Datenschutz

 

Datenschutzerklärung mit Pflichtangaben gemäß Art. 13 und 14 DSGVO

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Die­se Da­ten­schutz­hin­wei­se gel­ten für die Da­ten­ver­ar­bei­tung durch:

VOLKMAR HAGEN Rei­fen­gross­han­del e.K.
Am Bahn­gra­ben 13
86551 Aich­ach

Tel. +49 8251 / 1559

E‑Mail: Reifen-hagen@t‑online.de

Ver­ant­wort­li­cher:

Der be­trieb­li­che Da­ten­schutz­be­auf­trag­te ist un­ter der o.g. An­schrift mit dem Zu­satz „An den Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten“ er­reich­bar.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Auf­ru­fen un­se­rer Web­site https://www.volkmar-hagen.de wer­den durch den auf Ih­rem End­ge­rät zum Ein­satz kom­men­den Brow­ser au­to­ma­tisch Ihre IP-Adres­se an den Ser­ver un­se­rer Web­site ge­sen­det und in Log­files ge­spei­chert. Die IP-Adres­sen der Be­su­cher Ih­rer Web­sei­ten wer­den zur Er­ken­nung und Ab­wehr von An­grif­fen ma­xi­mal sie­ben Tage ge­spei­chert.

Die Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die er­ho­be­nen Da­ten zu dem Zweck, Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen.

Weitergabe von Daten

Eine Über­mitt­lung Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten an Drit­te zu an­de­ren als den im Fol­gen­den auf­ge­führ­ten Zwe­cken fin­det nicht statt.

Wir ge­ben Ihre per­sön­li­chen Da­ten nur an Drit­te wei­ter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu er­teilt ha­ben,
  • die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist und kein Grund zur An­nah­me be­steht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges In­ter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ih­rer Da­ten ha­ben,
  • für den Fall, dass für die Wei­ter­ga­be nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine ge­setz­li­che Ver­pflich­tung be­steht, so­wie
  • dies ge­setz­lich zu­läs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B DSGVO für die Ab­wick­lung von Ver­trags­ver­hält­nis­sen mit Ih­nen er­for­der­lich ist.

Cookies

Un­se­re Web­sei­te ver­wen­det kei­ne Coo­kies mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten

Ihre Rechte als Nutzer unserer Onlinepräsenz nach der DSGVO

Nach der DSGVO ste­hen Ih­nen die nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Rech­te zu, die Sie je­der­zeit bei dem in Zif­fer 1. die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­nann­ten Ver­ant­wort­li­chen gel­tend ma­chen kön­nen:

Recht auf Aus­kunft:

Sie kön­nen nach Art. 15 DSGVO eine Be­stä­ti­gung dar­über ver­lan­gen, ob und wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wir von Ih­nen ver­ar­bei­ten. Dar­über hin­aus kön­nen Sie von uns un­ent­gelt­lich Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Ka­te­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Ka­te­go­ri­en von Emp­fän­gern, ge­gen­über de­nen Ihre Da­ten of­fen­ge­legt wur­den oder wer­den, die ge­plan­te Spei­cher­dau­er, das Be­stehen ei­nes Rechts auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wi­der­spruch, das Be­stehen ei­nes Be­schwer­de­rechts so­wie die Her­kunft ih­rer Da­ten, so­fern die­se nicht bei uns er­ho­ben wur­den, ver­lan­gen. Fer­ner steht Ih­nen ein Aus­kunfts­recht dar­über zu, ob Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten an ein Dritt­land oder an eine in­ter­na­tio­na­le Or­ga­ni­sa­ti­on über­mit­telt wur­den. So­fern dies der Fall ist, steht Ih­nen das Recht zu, Aus­kunft über die ge­eig­ne­ten Ga­ran­ti­en im Zu­sam­men­hang mit der Über­mitt­lung zu er­hal­ten.

Recht auf Be­rich­ti­gung:

Ge­mäß Art. 16 DSGVO kön­nen Sie die Be­rich­ti­gung un­rich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung un­voll­stän­di­ger der bei uns ge­spei­cher­ten und Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­lan­gen.

Recht auf Lö­schung:

Ge­mäß Art. 17 DSGVO steht Ih­nen das Recht zu, die Lö­schung Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­weit wir de­ren Ver­ar­bei­tung nicht zu fol­gen­den Zwe­cken benötigen:zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung,
zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen,
zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und In­for­ma­ti­on oder
aus Grün­den der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO ge­nann­ten Fäl­le des öf­fent­li­chen In­ter­es­ses.

Recht auf Ein­schrän­kung:

Ge­mäß Art. 18 DSGVO ha­ben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, wenn­die Rich­tig­keit der Da­ten von Ih­nen be­strit­ten wird, und zwar für eine Dau­er, die es uns er­mög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu über­prü­fen, die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten un­recht­mä­ßig ist, Sie aber de­ren Lö­schung ab­leh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der Da­ten ver­lan­gen, wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger be­nö­ti­gen, Sie die Da­ten je­doch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen, Sie ge­mäß Art. 21 DSGVO Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten ein­ge­legt ha­ben, es aber noch nicht fest­steht, ob die be­rech­tig­ten Grün­de, die uns trotz Ih­res Wi­der­spru­ches zu ei­ner wei­te­ren Ver­ar­bei­tung be­rech­tig­ten, Ihre Rech­te über­wie­gen.

Recht auf Un­ter­rich­tung:

So­fern Sie das Recht auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ge­gen­über uns gel­tend ge­macht ha­ben, sind wir ver­pflich­tet, al­len Emp­fän­gern, de­nen ge­gen­über die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten of­fen­ge­legt wur­den, die von Ih­nen ver­lang­te Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der Da­ten oder de­ren Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies er­weist sich als un­mög­lich oder ist mit ei­nem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den. Ih­nen steht das Recht zu, von uns über die­se Emp­fän­ger un­ter­rich­tet zu wer­den.

Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit:

Ge­mäß Art. 20 DSGVO kön­nen Sie ver­lan­gen, dass wir die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie uns be­reit­ge­stellt ha­ben, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Über­mitt­lung an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen.

Be­schwer­de­recht:

Nach Art. 77 DSGVO ha­ben Sie das Recht, sich bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren. Hier­für kön­nen Sie sich an die Auf­sichts­be­hör­de Ih­res üb­li­chen Auf­ent­halts­or­tes, Ih­res Ar­beits­plat­zes oder un­se­res Fir­men­sit­zes wen­den.

Wi­der­rufs­recht:

Ge­mäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ih­nen das Recht zu, Ihre er­teil­te Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten je­der­zeit uns ge­gen­über zu wi­der­ru­fen. Der von Ih­nen er­klär­te Wi­der­ruf än­dert nichts an der Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten.

Wi­der­spruchs­recht:

Sie ha­ben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben, je­der­zeit ge­gen die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die auf­grund ei­ner In­ter­es­sen­ab­wä­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­le­gen. Dies ist ins­be­son­de­re dann der Fall, wenn die Da­ten­ver­ar­bei­tung nicht zur Er­fül­lung ei­nes Ver­tra­ges er­for­der­lich ist. So­fern Sie von Ih­rem Wi­der­spruchs­recht Ge­brauch ma­chen, bit­ten wir Sie um die Dar­le­gung der Grün­de. Wir wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten dann nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen Ih­nen ge­gen­über nach­wei­sen, dass zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de an der Da­ten­ver­ar­bei­tung Ihre In­ter­es­sen und Rech­te über­wie­gen. Un­ab­hän­gig vom vor­ste­hend Ge­sag­ten, ha­ben Sie das je­der­zei­ti­ge Recht, der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für Zwe­cke der Wer­bung und Da­ten­ana­ly­se zu wi­der­spre­chen. Ih­ren Wi­der­spruch rich­ten Sie bit­te an die oben an­ge­ge­be­ne Kon­takt­adres­se des Ver­ant­wort­li­chen.

Sichere Datenübertragung

Als Trans­port­ver­schlüs­se­lung bie­ten wir für un­se­ren Web­auf­tritt teil­wei­se HTTPS an. Wir emp­feh­len Ih­nen, Ih­ren In­ter­net­brow­ser auf dem ak­tu­el­len Stand zu hal­ten, so dass für eine si­che­re Über­tra­gung Ih­rer Da­ten auf dem Trans­port­weg ge­sorgt ist.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung ist ak­tu­ell gül­tig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Wei­ter­ent­wick­lung un­se­rer Web­site und An­ge­bo­te dar­über oder auf­grund ge­än­der­ter ge­setz­li­cher be­zie­hungs­wei­se be­hörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern. Die je­weils ak­tu­el­le Da­ten­schutz­er­klä­rung kann je­der­zeit auf der Web­site httpss://www.volkmar-hagen.de von Ih­nen ab­ge­ru­fen und aus­ge­druckt wer­den.

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop…

Alle führenden Reifenmarken für Ihren LKW im Sortiment

» Jetzt reinklicken «